Mittwoch, 27. November 2013

Stempelschnitzset Undefined von Stampin Up


Und noch etwas Neues habe ich von Stampin up:

Hast du dir schon einmal einen ganz bestimmten Stempel 
gewünscht, konntest aber noch nicht das perfekte Motiv finden. 
Oder vielleicht hast du ein Logo und 
möchtest dieses gerne als Stempelmotiv haben? 
Dann ist es jetzt möglich, dies zu verwirklichen - 
mit dem Undefined - von der neuen 
Stampin up Produktlinie zum Stempelschnitzen. 
Damit kannst du deine Stempel ganz individuell gestalten, 
wie du es gerne willst. Den eigenen Stempel zu schnitzen 
ist eine ganz neue kreative Erfahrung. 
Und wenn du damit fertig bist - 
hältst du einen absolut einzigartigen Stempel in deine Händen, 
den sonst niemand hat.





 Das Stempelschnitzset beinhaltet: 
  • 2 Schnitzwerkzeuge
  • Gummi à 7,6 x 10,2 cm
  • Schaumstoff à 7,6 x 10,2 cm
  • 4 Holzblöcke (in verschiedenen Größen)
  • 1 Stampin’ Write Marker in Petrol
  • 3 Postkarten
  • 1 Anleitung
  • 1 Blatt mit Stempelmotiv-Vorlagen


Die Ersatzpackung für das Stempelschnitzset beinhaltet:
  • Gummi à 7,6 x 10,2 cm
  • Schaumstoff à 7,6 x 10,2 cm
  • 4 Holzblöcke (in verschiedenen Größen)
  • 1 Anleitung

Und ein kleines Video gibt's auch dazu:

 
Wer Ideen sucht, was man denn mit diesem Set alles machen könnte: Es gibt bereits eine wirklich sehenswerte Pinterest-Pinnwand mit lauter selbstgeschnitzten Stempeln... Schaut Euch das mal an: 


Donnerstag, 21. November 2013

Zum Jubiläum ...


... habe ich vorgestern Abend noch an dieser Karte gewerkelt...

In der großen Karte befindet sich ein selbst gedichtetes Sprücherl
zum 25. Dienstjubiläum für unseren lieben Rudi :-)

Zu spät habe ich daran gedacht, in der Karte noch Platz für alle
Kollegen zum Unterschreiben zu lassen...


... denk denk denk.... 
 ... doch dann ist mir gleich die Lösung des Problems eingefallen:
Mit dem neuen Stanz und Falzbrett für Umschläge 
habe ich einfach ein passendes Kuvert dazu gestaltet, 
dies - nach oben geöffnet - auf die Karte geklebt, 
und eine große Einsteckkarte mit ganz viel Platz für
alle Gratulanten zum Unterschreiben gemacht.



 Damit man auch gleich sieht was man da bekommt, wollte
ich die Karte nicht in einem großen Kuvert verstecken, 
sondern habe einfach eine farblich dazu passende
Banderole gemacht.

Leider konnte ich bei der Feier nicht dabei sein, da
mich eine gröbere Erkältung quälte, aber ich denke mal, dass sich
Rudi über den Spruch in der Karte und auch das Geschenk
gefreut hat... ;-)





Bevor der große Schnee kommt...


... habe ich gestern für unseren Nachbarn zum 65. Geburtstag
noch eine kleine herbstliche Karte gemacht.

Das colorieren mit den Aquarellstiften ist einfach eine feine Sache
und lässt einen ganz tollen Effekt auf der Karte entstehen.

Zu guter letzt habe ich das ganze noch mit ein paar ausgestanzten 
Blättern und einer gedrehten Papierschnur versehen.




Kleiner Wunscherfüller zu Weihnachten


So - endlich wieder mal etwas Zeit zum Bloggen... 

Jaja - ein bisschen mehr als einen Monat noch 
und es ist Weihnachten, und daher entstehen auch 
laufend kleine süße Karten,  dich ich nach und nach
an meine Lieben verschicken und verschenken möchte.

Hier ist eine davon, mit einem meiner Lieblingsmotive.
Aufgeklebt auf Papier mit einem 
wunderschönen Glitzer-Paisley Muster -
coloriert habe ich das süße Wee-Motiv mit meinen Aquarell-Stiften 
und dem Aqua-Pinsel und die Schneeflocken 
und den Schnee habe ich wieder mit 
Embossing-Glitzerpulver aufgehübscht :-)

Das Mascherl darf natürlich auch nicht fehlen. Diese Karte
ist für einen Geldschein gedacht ... daher auch der Titel
"Kleiner Wunscherfüller"

Einfach und passend, wenn man nicht weiß, was man 
schenken soll... über ein Scheinchen freuen sich doch alle - oder?





Donnerstag, 7. November 2013

uiuiui ... ;-)



... ich sag s euch - das ist echt genial!

hier sind meine Probestückerl - kleine Schachterl
ebenfalls mit dem Stanz- und Falzbrett gemacht...
macht (fast) süchtig ;-)


Die Anleitung habe ich mir hier abgeguckt:


Danke noch mal an dieser Stelle für die Anleitung!!!



Kärtchen und Kuverts



Bin gerade fleißig am Testen ....



... und natürlich ist zu jedem kleinen Kärtchen auch ein schöner
Umschlag mit dem neuen
Stanz- und Falzbrett für Umschläge entstanden.
Einfach genial! Heute möchte ich
auch noch versuchen, eine Box damit zu machen -
mal schauen, was dabei raus kommt ;-)





Dienstag, 5. November 2013

Eine kulinarische Reise um die Welt ...


Als Gegenleistung für eine leckere
Schwedenbomben-Schnitte sind
diese speziellen Einladungen entstanden:




Danke noch mal Meli, sie war wirklich sehr sehr lecker!!!!

Weiters möchte ich meine neue Verfolgerin und Stampin up! Kollegin
Renee Eckart auf meinem Blog begrüßen!
Schön, dass du mich hier besuchen kommst!
Ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen ;-)




Ganz einfach Kuverts selber machen


Egal ob groß ob klein, quadratisch oder rechteckig, 
ob einfärbig oder bunt - ganz egal, mit dem neuen 
Stanz- und Falzbrett für Umschläge bist du
sofort dein eigener Kuvertdesigner.
 


Das Stanz- und Falzbrett für Umschläge kann ab sofort bei mir 
oder aber auch im online Shop 
mit der Bestell Nr. 133774 um € 22,95 bestellt werden.