Freitag, 17. Oktober 2014

Geschenkpapier mal selbst gemacht :-)


Für Anja s Geschenk habe ich mir diesmal gedacht
dass wir einfach mal normales Packpapier nehmen,
und das schön mit weißem Staz on bestempeln.


Michaela tritt ja auch schon immer mehr in meine Fußstapfen
und half mir tüchtig beim Stempeln...

Einfach mit einer vielfarbigen Schnur dann noch verschönert.
Und fertig ist das Packerl.

Eingepackt haben wir etwas, was sich Anja schon seit längerem
gewünscht hat - nämlich den Papierschneider von Stampin up
damit wir nicht immer drum streiten müssen, wenn wir gemeinsam
basteln ;-)


 Mit Michaela habe ich dann noch eine Karte gezaubert - 
im Regenbogen-Stil mit dem Farbwischer aus dem Stempel
Set "Work of Art" (JK S 165) und den Schmetterlingen 
aus "Papillon Potpourri" (JK S 149)


Während ich mal kurz das Bastelzimmer verließ, hat sich Michaela
die Glitzersteinchen gemoppst und die schon fleißig auf die Karte
geklebt... oooooohjeeee... aber naja - Geburtstag feitert man
ja nur einmal im Jahr - und da dürfen es schon ein paar 
Glitzersteinchen mehr sein - oder?

Bis bald 

Euere Niti

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Happy Birthday Wimpelkette

Hallo meine Lieben, heut bin ich endlich mal dazu gekommen, 
ein Geschenk von der letzten Sale a Bration zu testen...

Mein kleine Helferin Michaela hat mir ganz fleißig dabei geholfen!

Und zwar geht es um dieses Banner - Kit, dass es derzeit sogar 
noch auf der Stampin up Seite im Clearance Rack zum
Bestellen gibt: Einfach hier klicken, um dort hin zu gelangen.
Falls jemand auf den Guster kommt, kann sich aber gerne
auch bei mir melden, und ich kann s bestellen ... aber 
leider nur so lange der Vorrat reicht ;-)


 Das ganze ist in den Farben Jade, Farngrün und 
Calypso gehalten und sieht so aus: bestehend aus Stanzteilen 
aus Jutte-Stoff, 4 kleine Tortenspitzendeckchen, 
kleine Filzbällchen mit Leinenfaden, 
einem Bogen mit Papierteilen zum Rausdrücken ...

  

 ... und sogar eine Nadel ist dabei :-)


 Michaela hat sich so über die bunten Bällchen gefreut und
wollte die gleich mit der Nadel auf den Leinenfaden fädeln.
Geht auch wirlich superleicht - in den Filzbällchen ist denke
ich eine Styropor - Kugel, denn die Nadel lässt sich wirlich 
sehr leicht durch schieben.


Auch die Stanzteile aus Jutte und Papier haben die Löcher zum
Auffädeln bereits vorgegeben.


Für unsere Kette habe ich dann noch ein paar Teile
in den Farben Jade und Farngrün dazu gemacht, da 
der Durchgang, bei dem wir die Wimpel-Kette aufhängen
wollten etwas breiter ist... und so haben Michi und ich
gemeinsam die Kette gezaubert:


Und hier die ganz fertige Version mit den süßen Bällchen in
Kombination... Ach ja - Da wir die Kette für Anja zum Geburtstag
gemacht haben, haben wir zusätzlich noch "Happy Birthday"
gestempelt und die Buchstaben in voller Länge verteilt.
An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN an dich, 
liebe Renée, für das tolle BuchstabenStempelset
*dickesbussi*


Anja hat sich wirklich sehr über die Deko gefreut.
Und Michi und ich hatten einen riesen Spaß dabei!

Natürlich kann man so eine Wimpelkette auch leicht selber
zuschneiden und basteln ... aber wenns mal etwas schneller
gehen soll ist das Set schon sehr hilfreich!

Bis bald und einen schönen Herbsttag noch

Euere Niti









Montag, 13. Oktober 2014

Niti und Halloween - das geht doch gar nicht ... oder doch?


Eigentlich ist Halloween bei uns ja jetzt nicht so verbreitet...
Ja, direkt im Ort gehen vielleicht schon Kinder von Haus
zu Haus und klopfen an die Türen um etwas Süßes zu
ergattern... aber bis zu uns in den "Graben" traut sich
keiner zu kommen *hihi*

Darum hab ich mir auch eigentlich nie wirklich Gedanken
über Halloween und Co gemacht ... Doch diesmal hatte ich 
ein Problem: Ich hatte mir Papier bestellt, und da waren doch 
glatt einige Designpapierte zum Thema Halloween drin.
Was tu ich also damit? Wegwerfen kann man s ja auch nicht...
wäre schade darum ;-) Ein paar davon habe ich 
meiner lieben Renée geschenkt ... 
aber einige warnen halt dann doch noch über.

Aaaalso ist folgendes daraus entstanden:


Die Idee dazu habe ich auf Pinterest aufgepickt
und einfach ohne Anleitung versucht nach zu werkeln.
Mit den süßen Schälchen (JK Seite 200) und den süßen
Gummiwürmern ein echter gruuuuuseliger Hingucker
geworden - oder?

Mal sehen, wer sich aller darüber freuen darf ;-)

Alles Liebe

Euere Niti

 


Sonntag, 12. Oktober 2014

Stampin up meets Partylite ...


Am Freitag war es mal so weit - bei mir zu Hause
gabs mal eine PartyLite Party ;-)

Dazu muss ich auch sagen, dass ich seit sicher 9 Jahren oder so
auf keiner Kerzerl Party mehr war - ich glaub die letzte war bei
meiner Arbeitskollegin im Jahre XXXX - keine Ahnung.
In den letzten Jahren hat die Kerzerl-Bestellung
dann immer meine Schwägerin übernommen und ich 
wurde immer laufend beliefert - doch jetzt sollte sich das
mal ändern...  ich wollte das doch auch mal wieder
live mit erleben ;-)


Und weil ich mich immer wieder freue, Gäste zu haben
lass sich s mir natürlich auch nicht nehmen, 
jedem eine Kleinigkeit für s Kommen zu schenken.

Kurz gegrübelt... und im Stempelarchiv gekramt...
hab ich doch glatt einige Kerzenstempel gefunden.

Mit dem Stanzer "Eckiger Anhänger" (Katalog S 221)
erst mal ein Lesezeichen gestanzt und mit dem 
Hintergrundstempel "Hardwood" (Katalog S 175)
in der Farbe "Savanne" bestempelt. Die großen Kerzen
wurden anschließend mit transparentem Pulver embossed, 
so dass man das Holzmuster doch auch noch etwas 
durch sieht. Anschließend alles rundherum
mit gleicher Farbe geinkt und mit einem kleinen
Papier-Spitzendeckchen (Katalog S 192), 
einem Stück Leinenfaden (Katalog S 206) und
einem kleinen Label aus dem Stempelset 
"Ein Gruß für alle Fälle" (Katalog S 140) verziert.
Da ist natürlich auch wieder eine kleine Kerze 
inmitten drinnen.

Die Party war echt toll, so viele leckere Düfte, 
wunderschöne Kerzenhalter, 
und ein großes Paket voll Spaß :-)

Freu mich jetzt schon auf die tollen Sachen, 
die die ein oder andere leere Ecke in meinem Haus
füllen und natürlich von Zeit zu Zeit mit 
leckerem Duft verwöhnen sollen...

Danke noch mal an Doris Leitner, 
die die Party bei mir gemacht, und mich gewaltig
auf den "Guster" gebracht hat :-)

Euere Niti

 

Samstag, 11. Oktober 2014

Sternenfänger aufgepasst!


endlich hab ich s mal geschafft ...
ich hab diese 3D-Sterne jetzt schon bei so vielen gesehen
und wollte es natürlich auch genauer wissen :-)

Bei uns ist es mittlerweile schon so der Brauch -
kommt ein neuer Katalog raus, darf sich Töchterchen
Anja auch was daraus aussuchen: Glücklicherweise hat sie sich in 
diesem Fall für die Framelits Stern-Kollektion (Katalog Seite 230)
entschieden ;-)

Also erst mal 2 gleich große Sterne aus dem 
gewünschten Farbkarton ausgestanzt, anschließend vom Karton
in der gleichen Farbe 2 Streifen à 5 cm Breite in voller
Papierlänge runtergeschnitten und von beiden Seiten 
einen cm der Länge nach gefalzt. Nach Bemessung
einer Zackenlänge, die Streifen dementsprechend falzen.
Es sollen dabei 10 gefalzte Felder in der Zackenlänge entstehen
- plus einen cm Klebelasche!
Bei den größeren Sternen muss natürlich etwas angestückelt 
werden, ist aber mit zugabe einer kleinen Klebelasche 
überhaupt kein Problem. Auf dem ersten Foto
ist das ganz gut zu erkennen - oder?


 Damit sich der Papierstreifen beim Ankleben an den Stern dann 
nicht "staut" habe ich kleine Eckerl immer zwischen 
den Falzlinien ausgeschnitten - 
nach vielen Eckerln bin ich dann auf die Idee
gekommen, meine Quadrat-Stanze zu nehmen - ging dann
doch gleich etwas schneller ;-)


 Hier habe ich dann schon eine Seite einfach mit dem
Tombow-Kleber angeklebt, bei dem es der Vorteil ist, dass
er relativ schnell trocknet und man schnell weiter arbeiten kann.
Den letzten Zackenteil und die Klebelasche habe ich in
diesem Fall aber nicht festgeklebt, weil ich 
nicht nur Deko - Sterne haben möchte...
Mein Gedanke war, diese auch befüllen zu können.


 ... und so sind viele schöne, unterschiedlich große 
Sterne entstanden, die jetzt nur mehr darauf warten, 
dekoriert zu werden... da werde ich dann die dazupassenden
Stempel aus dem Herbst-Winterkatalog 
"Zauber der Weihnacht" (Seite 25), die sich 
Anja wohlwissend auch dazu ausgesucht hat - testen ;-)


Das Ergebnis wird s hier wohl bald zu sehen geben *g*

Alles Liebe und ein schönes Wochenende, 

Euere Niti

Montag, 6. Oktober 2014

Jetzt wird (hoffentlich) keiner mehr vergessen!!!


An Alle, die immer alle Geburtstage Ihrer Lieben und Freunde im 
Kopf behalten ... Bewundernswert!!!
Ich gehöre leider nicht zu der Sorte Menschen ...

Nachdem ich wieder einmal einen der Wichtigen 
Geburtstage verschwitzt hab, ist mir eine Idee
gekommen - warum nicht einen Geburtstags-Kalender machen?

Kurz mal im Netz gekramt und gleich was gefunden ...

Mit dem Stempelset "Project Life Tag für Tag" von Stampin 
up ist es ja kinderleicht, etwas kalendertechnisches zu machen...
Ds ist ja wirklich alles dabei: 

Dafür habe ich mir einfach die Monatsnamen ausgesucht
und mit dem Stampin Write Marker in der Farbe Terrakotta
immer nur die ersten 3 Buchstaben angemalt und gestempelt.

Mit den Markern kann man nämlich auch problemlos
ein Stempelmotiv in mehreren Farben colorieren...



 Ausgestanzt und mit dem passenden Farbkarton kombiniert...


Und hier ist schon der fertige Kalender ...

Die kleinen Labels habe ich einfach auf Kärtchen 
geklebt, die man der Reihe nach in das dazu passende
Schachterl schlichten kann. Wenn ein Monat vorbei ist, 
steck ich das Kärtchen einfach wieder hinten dazu
und der nächste Geburtstagsmonat kann beginnen.

Gewerkelt habe ich das Schachterl mit Farbkarton in Moosgrün, 
und habe es mit dem dazu passendem Designpapier "Bunter Herbst"
aus dem neuen Herbst/Winter Katalog verziert. 
Der Stempel "Hip Hip Hurra!" stammt aus
dem gleichnamigen Kartenset, dass ihr im
Stampin up Hauptkatalog auf Seite 197 finden könnt.

Der Geburtstagskalender ist nicht nur schlau - 
sondern auch sehr dekorativ an zu sehen.
Meiner hat in der Küche an der Bar seinen Platz gefunden...
jetzt kann ja fast gar nichts mehr passieren mit Geburtstag vergessen *g*
Einen schönen Wochenstart und liebe Grüße
Euere Niti

Sonntag, 5. Oktober 2014

Geschlafen ...


... habe ich im September natürlich nicht ;-)

Jedoch ist immer irgendwas zu tun und zu werkeln, 
dass das Bloggen dann doch meistens zu kurz kommt ... 

Hier mal ein Auszug an Kleinigkeiten, die im 
September wieder entstanden sind...


Anja und ich haben eine neue Leidenschaft entdeckt
 ---> Cake-Pops :-)
Gebacken mit frischem Dinkel-Vollkornmehl und gesundem 
Birkenzucker... Mit Marillenmarmelade verfeinert und mit 
dunkler Schokolade überzogen
 ... eine echte Gaumenfreude *leckerschmecker*

Eine Tauftorte stand diesmal auch wieder auf dem Programm...
 Leider habe ich vergessen die fertige Torte zum Knipsen
drum gibts nur die Dekorplatte zum angucken.
Die Idee für das süße Baby unter der Decke habe ich mir von 
Pinterest geholt und mit vielen mühsamen Handgriffen versucht
nach zu werkeln .. ist mir aber dann doch ganz gut gelungen.

Ein kleines Geburtstagshäuschen ist für den 30. Geburtstag meines
lieben Cousins entstanden... gemacht wie ein kleiner Milchkarton
und entsprechend verziert... warum ein Häuschen? Mein Cousin und
seine Familie sind gerade beim Häusel bauen - darum haben wir 
uns entschieden, Geld zu schenken und das in dem kleinen
Häuschen zu verstecken. 

Außerdem habe ich aus Papierresten ein paar 
Geschenk-Anhänger-Sets gewerkelt... 
immer wieder praktisch zum Verschenken :-)

Heut ist soooo schönes Herbstwetter ... genießt den 
Tag zum entspannen und Sonne tanken!

Alles Liebe, 

Eure Niti