Freitag, 27. Februar 2015

Zum Baby und zum großen Bruder :-)

Meine liebe Arbeitskollegin hat
vor zwei Woche einen kleinen Buben bekommen...
bei so einem Anlass kann ich mir natürlich 
eine personalisierte Karte nicht verkneifen ;-)
 

Die "Startseite" mit dem Stern kann man seperat 
aufklappen, damit man das Foto auch ganz sieht ...
Verschließen kann man diese wieder
mit einem Mini-Magnet-Verschluss.

Und für den großen Bruder gibts 
natürlich auch eine besondere Karte:


Dabei hab ich mir natürlich auch große Mühe gegeben
und wieder mal meine Stampin up Mix Marker ausgepackt. 
Die sind auf Alkoholbasis und lassen sich soooo toll vermalen, 
dass so richtige schöne Farbübergänge
gestatet werden können... 

Die Karten sind in der Zwischenzeit hoffentlich bei den Empfängern
gut angeommen und gefallen ;-)

Alles Liebe noch mal, liebe Claudia, zu Euerem Sunny Boy!!!

Euere Niti

Mittwoch, 25. Februar 2015

Resterlverwertung...


Hallo ihr Lieben!

Vielleicht hattet ihr auch schon mal ein 
Stempelset von Stampin up, 
bei dem ein ziemlich großes Stück von dem Gummi übrig war...? 
Habt ihr es aufgehoben? Super! 
Denn nicht alles was wie Abfall wirkt, ist auch einer ;-)
Vor einiger Zeit ist mir diese Idee schon gekommen...
 man kann sich daraus nämlich im handumdrehen (und das wortwörtlich) ... 
mit der Big Shot selber Stempelchen machen!

Schaut selbst!


Hier hatte ich wieder mal so ein besagtes Gummistück... 
hab mir ein dazu passendes Motiv von einer 
Bigz Big Shot Stanzplatte gesucht - 
diesmal hat es füe diese schöne Blume gereicht... 
Gummi genau drauf gelegt, zwischen die Acrylplatten, 
und durch die Big Shot gekurbelt.


...geht ganz leicht zum durchkurbeln, und das Ergebnis... einwandfrei!!!


Der Stempel kann genau so wie jeder andere
 auf einem Acrylblock montiert werden... 
und es kann sofort drauf los gestempelt werden :-)


Ich hab mich hier füe die Farben Calypso, 
Kandiszucker und Terrakotta entschieden, 
die Blumen hab ich einfach ein paar mal abgestempelt,
 um die versverschiedenen Töne zu erreichen. 
Die Blume in der Mitte habe ich direkt aus Farbkarton 
Calypso ausgestanzt und mit eine, Dimensional drauf geklebt.
 Der Spruch stammt aus der aktuellen Sale a Bration. 
Den Flyer mit alle Produkten findet ihr rechts auf meinem Blog.
Eun kleines Schleifchen mit einer Kordel in Kandiszucker,
 sowie ein paar Glitzersteinchen dazu... 
und Fertig ist das Kärtchen.

Ich find die Idee mit den selbstgemachten Stempeln toll... 
vielleicht probiert ihr s ja das nächste mal auch 
wenn wo ein größeres Stück Gummi über bleibt ...

bei mir sind mittlerweilen schon einige entstanden...
 Und sie sind immer wieder mal nett zum Verwenden ... 
wie sooooo vieles andere auch ;-)


Wünsch euch viel Spass beim Probieren!!!

Euere Niti

Montag, 23. Februar 2015

Mini-Leckereien Tüte


Auch die neuen Thinlits "Mini Leckereien-Tüte"
von Stampin up  sind nicht spurlos an mir vorbei gegangen ;-)

Natürlich haben ich mich schon etwas damit "gespielt"
und möchte euch dazu eines der davon entsatndenen Werke 
präsentieren...

Das ist alles dabei ... zu finden im Frühjahr Sommer Katalog auf Seite 9:


Bei meiner Tüte habe ich mich für ein Designpapier, dass zur Zeit
im Rahmen der Sale a Bration erhältlich ist, entschieden...

Sor richtige frische fröhliche Farben - genau meins :-)

Einfach die beiden zackigen Teile einmal ausgestanzt. 
Dann habe ich mich dazu entschieden, den Schriftzug "enjoy" direkt
in die Vorderseite der Tüte zu stanzen. Also - einfach
positioniert und noch mal durch gekurbelt. Anschließend mit 
dem passenden Farbkarton in Calypso hinterlegt, alles gefalzt und 
zusammengeklebt - geht ruck zuck! Zwei kleine Schmetterlinge
und  eine dazupassende Kordel - und Fertig war sie.

Ich möchte diese gerne als kleines Schenki für 2 ganz liebe
Kolleginnen weiter geben... darum hab ich ein passendes 
"Thank You"-Kärtchen gestempelt, dass natürlich zusammen
mit einer kleinen Tafel leckerem Schoko, in der Tüte Platz findet.


Wer sich etwas spielen möchte, kann die Leckereien Tüte
auch etwas erweitern und breiter machen... was ich natürlich
auch schon getestet habe:


Dafür wird der große zackige Zeit 2 x ausgestanzt, an den Seiten
so gefalzt, dass eine Klebelasche, bzw auch ein Boden entsteht... 
Die Tüte wird dadurch etwas niedriger - hat dafür aber mehr Platz 
für mehr Leckereien ;-)

Ich hoffe, meine Tütchen gefallen und regen zum Nachwerkeln an!

Alles Liebe und einen schönen Wochenstart euch Allen!

Euere Niti

Samstag, 21. Februar 2015

Zum Valentinstag...

Etwas später - aber doch ... zeige ich euch meine 
Valentins-Schenkies für meine Lieben:


 So sind auf die Schnelle ein paar Valentins-Herz-Hägerchen entstanden.
 

Einfach ein paar Herzen in gleicher Größe ausgestanzt,
in der Mitte gefalzt und abwechselnd mit Designpapier-Herzen
Rücken an Rücken zusammen geklebt. Vor dem "Schließen"
einfach noch eine Kordel im Inneren festgeklebt - mit einem kleinen
Spruch aufgehübscht - und Fertig :-)

Auch wenn der Valentinstag schon ein paar Tage zurück liegt,
so habe ich mich trotzdem dazu entschlossen, sie euch zu zeigen...
ist ja jetzt nicht nur valentins-spezifisch ... Wäre auch eine liebe Idee 
zu einer Hochzeit, zum Jahrestag, Hochzeitstag und natürlich
auch zum Muttertag!!! :-)

Alles Liebe,

Euere Niti